BWT Inverter Wärmepumpe Vertikal
Abbildung ähnlich
BWT Inverter Wärmepumpe Vertikal
Abbildung ähnlich

BWT Inverter Wärmepumpe Vertikal

ab 3.066,30 € *

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hersteller:
BWT
Artikelnr.:
vi-hc135
Lieferzeit:
15-20 Tage
Bitte wähle zuerst eine Variante

Modell:

BWT INVERTER WÄRMEPUMPE + Ein Korrosionsschutz-Überzug verleiht Ihrer Wärmepumpe auch... mehr

BWT INVERTER WÄRMEPUMPE

+ Ein Korrosionsschutz-Überzug verleiht Ihrer Wärmepumpe auch über die Jahre hinaus ein blendendes Aussehen. BWT Wärmepumpen werden mit einem zusätzlichen Schutzlack aus Keramik überzogen, der wasserabweisend und UV-resistent ist und die Wärmepumpe zuverlässig gegen Korrosion und Verschmutzungen schützt. Außerdem sind BWT Wärmepumpen dank dieses Schutzlacks leicht zu reinigen und erhalten sich auch über die Jahre hinaus ihr blendendes Aussehen.


Schraubenförmiger Titan-Wärmetauscher
+ mit Schwingungsdämpfern


TOUCH SCREEN STEUERPULT FÜR HORIZONTALE BWT WÄRMEPUMPEN


WIFI-MODUL FÜR BWT INVERTER WÄRMEPUMPEN

1. Zugang zum Service mit nur einem Klick
2. Echtzeit-Überwachung Ihrer Daten
3. Überwachung der Wärmepumpe zu jeder Zeit, von jedem Ort


+ Das Wifi-Modul ist serienmäßig bei allen horizontalen BWT Inverter Wärmepumpen enthalten.

+ Hinweis: Das Wifi-Modul kann natürlich nur dann eingesetzt werden, wenn die Wärmepumpe an einem Ort mit Wifi installiert worden ist.


Inverter-Prinzip
Im Gegensatz zu herkömmlichen An/Aus-Wärmepumpen, die mit konstanter Geschwindigkeit (100%) laufen, kann der Kompressor einer Inverter-Wärmepumpe seine Leistung zwischen 20 und 100% variieren, je nach Betriebsbedingungen und Außentemperatur. Bei niedriger Geschwindigkeit sind Inverter-Kompressoren äußerst geräuscharm, liefern optimale Ergebnisse und haben eine längere Lebensdauer.

Geräuscharmer Betrieb
Herkömmliche An/ Aus-Wärmpumpen haben einen konstanten Geräuschpegel - selbst dann noch, wenn sich die Wassertemperatur ihrem Sollwert nähert. Im Gegensatz dazu verlangsamt sich der Kompressor einer BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumpe merklich, sobald sich die Wassertemperatur ihrem Sollwert nähert; der Geräuschpegel sinkt auf ein Minimum ab. Dies ist besonders in solchen Situationen von Bedeutung, wo die Wärmepumpe in unmittelbarer Nähe zum Nachbargrundstück installiert werden muss.

Reversible Wärmepumpen
Alle BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumen sind serienmäßig reversibel: Eine BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumpe kann also Ihr Schwimmbadwasser beheizen oder auch abkühlen.

Umfassendes Sortiment
Unser umfassendes Sortiment an BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumpen wird - dank seiner großen Auswahl an Heizleistungen - Schwimmbecken jeder Art und Größe gerecht.

Anlaufstrom
Alle BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumpen sind serienmäßig mit einem Softstarter ausgestattet, der Anlaufstrom und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf elektrische und elektronische Geräte im Haushalt begrenzt.

Vollautomatischer Betrieb
BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumpen sind leicht zu installieren und einfach zu handhaben.

Gehäuse aus Aluminium
Das Gehäuse aus Aluminium, modern und innovativ im Design, ist absolut korrosionsbeständig.

Systematische Qualitätskontrolle
Alle BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumpen werden vor Auslieferung einzeln getestet und garantieren Ihnen absolute Verlässlichkeit.

Ausstattung
Alle BWT Fairland Inverter Plus Wärmepumpen werden mit einer Überwinterungshülle geliefert.

Abtauautomatik
Ermöglicht dem Betrieb der Pumpe bei sehr niedrigen Temperaturen (bis zu 0 ° C). Durch die Zyklusinversion schmilzt Frost, der sich am Verdampfer ansammelt, viel effizienter als bei anderen Abtaumethoden (Stoppen des Kompressors usw.).

fas
BWT-Vertikalventilator-Wärmepumpen eignen sich besonders für Situationen, in denen die Wärmepumpe in der Nähe einer Wand oder eines anderen Hindernisses installiert werden muss, das den Luftstrom behindert. Vertikale Lüfterwärmepumpen von BWT werden auch empfohlen, wenn die von der Wärmepumpe ausgestoßene Luft den Badegästen oder Nachbarn Unbehagen bereitet.


Die obige Skala, bereitgestellt von Theraco, vergleicht den Geräuschpegel von horizontalen BWT Inverter Wärmepumpen mit gängigen Geräuschen aus unserer Umgebung


Das Kühlmittel R32 bietet viele Vorteile
• Es ist um 5 bis 10% leistungsstärker als das Kühlmittel R410A
• Für die gleiche Heizleistung wird weniger Kühlmittel benötigt (20 bis 30% weniger Kühlmittel als R410A)
• Es ist umweltfreundlicher. R32 hat ein Treibhauspotential (Global Warming Potential GWP - gibt Einfluss eines Mittels auf die Erderwärmung an) von 675; das Kühlmittel R410A dagegen hat ein GWP von 2088
• Dank seines geringen GWP sind Leckdichtigkeitstests nicht zwingend erforderlich (erst ab 7,2 kg Kühlmittel; verglichen mit 2,82 kg bei R410C und 2,39 kg bei R410A).
• R32 ist ein äußerst reines Kühlmittel und ist deshalb höchst recyclingfreundlich.


Technische Daten

 VI-HC 135VI-HC 175VI-HC 210
Heizleistung (kW)
Luft 26°C, Wasser 26°C
13,5 17,5 21,0
Geprüfte Heizleistung (kW)
Luft 15°C, Wasser 26°C*
10,0 12,5 15,5
Kühlleistung (kW)
Luft 35°C, Wasser 28°C
7,5 8,5 11,2
Betriebstemperaturbereich von 0 °C bis 43 °C
Leistungsaufnahme max/min (kW) 0,41 ˜ 1,89 0,50 ˜ 2,48 0,61 ˜ 3,29
Art des Kühlmittels R32
Empfohlene Durchflussrate 4 ˜ 6 m³/h 6 ˜ 8 m³/h 8 ˜ 10 m³/h
Empfohlenes Schwimmbadvolumen 25 ˜ 55 m³ 35˜ 65 m³ 40 ˜ 75 m³
Maximaler Stromverbrauch (A) 12,5 15 19,5
Spannung (V) 230
Stromkabelquerschnitt 3 x 2.5 mm² 3 x 4 mm²
Schutzschalter (A) 15 18 23
Art des Wärmetauschers Schraubenförmiger Titan-Wärmetauscher
Kompressor Rotation
Anzahl an Ventilatoren 1
Anschlüsse Eingang / Ausgang 50 mm, innen, zum Kleben
Gehäuse Aluminium
Maße LxBxH (mm) 776x687x656 776x687x755
Gewicht (kg) 65 72 88

* Heizleistung und COP bei 15°C wurden von TÜV-Rheinland gemäß der europäischen Norm EN14511-2011 gemessen und geprüft.

Sicherheitstechnische Angaben in der Bedienungsanleitung und Anleitungsblättern, die dem... mehr

Sicherheitstechnische Angaben in der Bedienungsanleitung und Anleitungsblättern, die dem Schwimmbecken beigefügt sind.
Vor dem Bau und der Benutzung des Schwimmbeckens müssen sämtliche Informationen in der Betriebsanleitung sorgfältig gelesen und verstanden werden. Warnhinweise, Anleitungen und Sicherheitsrichtlinien umfassen einige allgemeine Risiken in Bezug auf Freizeitbeschäftigung im Wasser, sie können jedoch nicht sämtliche Risiken und Gefährdungen in allen Fällen behandeln. Bei jeglicher Aktivität im Wasser wird Vorsicht, gesunder Menschenverstand und gutes Urteilsvermögen walten gelassen. Diese Angaben und Anleitungen müssen für die spätere Nutzung aufbewahrt werden.

Sicherheit von Nichtschwimmern:
• Es ist jederzeit eine ständige, aktive und wachsame Beaufsichtigung schwacher Schwimmer und Nichtschwimmer durch eine sachkundige erwachsene Aufsichtsperson erforderlich (es wird daran erinnert, dass das größte Risiko des Ertrinkens bei Kindern unter 5 Jahren besteht).
• Es wird eine sachkundige erwachsene Person bestimmt, die das Becken überwacht, wenn es benutzt wird.
• Schwache Schwimmer oder Nichtschwimmer sollten persönliche Schutzausrüstung tragen, wenn sie ins Schwimmbecken gehen.
• Wenn das Schwimmbecken nicht benutzt oder überwacht wird, werden sämtliche Spielsachen aus dem Schwimmbecken und seiner Umgebung entfernt, um zu verhindern, dass Kinder davon angezogen werden.

Sicherheitsvorrichtungen:
• Es wird empfohlen, eine Absperrung zu errichten (und sämtliche Türen und Fenster zu sichern, sofern zutreffend), um unberechtigten Zutritt zum Schwimmbecken zu vermeiden.
• Absperrungen, Beckenabdeckungen, Alarmanlagen oder ähnliche Sicherheitsvorrichtungen sind sinnvolle Hilfsmittel, ersetzen jedoch keine ständige und sachkundige Überwachung durch erwachsene Personen.

Sicherheitsausrüstung:
• Es wird empfohlen, Rettungsausrüstung (z. B. einen Rettungsring, Sanikasten) in der Nähe des Beckensaufzubewahren.
• Ein funktionierendes Telefon und eine Liste von Notrufnummern werden in der Nähe des Schwimmbeckens aufbewahrt.

Sichere Nutzung des Schwimmbeckens:
• Sämtliche Nutzer, insbesondere Kinder, werden dazu ermuntert, schwimmen zu lernen.
• Jeder der ein Schwimmbecken benutzt soll Erste Hilfe Maßnahmen (Herz-Lungen-Wiederbelebung) erlernen und diese Kenntnisse regelmäßig auffrischen. Das kann bei einem Notfall einen lebensrettenden Unterschied ausmachen.
• Sämtliche Beckenbenutzer, einschließlich Kinder, anweisen, was in einem Notfall zu tun ist.
• Niemals in flaches Wasser springen. Das kann zu schweren Verletzungen oder zum Tode führen.
• Das Schwimmbecken nicht benutzen, wenn man unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen, Betäubungsmitteln, Medikamenten oder anderen Substanzen steht, welche die Fähigkeit zur sicheren Nutzung des Beckens beeinträchtigen können.
• Beckenabdeckungen vor dem Betreten des Schwimmbeckens vollständig von der Wasseroberfläche entfernen, wenn sie verwendet werden.
• Die Nutzer des Schwimmbeckens werden vor durch das Wasser verbreiteten Krankheiten geschützt, indem das Wasser stets aufbereitet und hygienisch unbedenklich gehalten wird. Die Richtlinien zur Wasseraufbereitung in der Gebrauchsanleitung werden zu Rate gezogen und eingehalten.
• Chemikalien (z. B. Produkte für die Wasseraufbereitung, Reinigung oder Desinfektion) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
• Abnehmbare Leitern sind auf einer waagerechten Fläche anzuordnen.
• Die nachstehenden nachstehenden Sicherheitszeichen müssen verwendet werden:

Die Zeichen (in Bild B.1a und Bild B.1.b) sind an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.

Es wird empfohlen, das Zeichen (in Bild B.2) an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.