Midas MIDA Sin Salt
Abbildung ähnlich
Midas MIDA Sin Salt
Abbildung ähnlich

Midas MIDA Sin Salt

3.858,00 € *

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Hersteller:
Midas
Artikelnr.:
30020VS
Lieferzeit:
5-10 Tage
Midas MIDA Sin Salt Kompakte Salzelektrolyseanlage (2-4 g/l Salzgehalt) für pH / freie... mehr

Midas MIDA Sin Salt

Kompakte Salzelektrolyseanlage (2-4 g/l Salzgehalt) für pH / freie Chlormessung / Algizid UND Pool-Management-System mit integrierten Elektrodenhaltern und Dosierpumpen, 230 V, Schutzart IP30.


Steuert alle Komponenten
• Filtersteuerung 230 V und frequenzgesteuerte Pumpen (Speck, Pentair, Hayward, DAB E.SWIM)
• Rückspülung mit Besgo Stangenventilen
• Heizungssteuerung (Wärmepumpe, Wärmetauscher, Elektroheizer)
• Niveausteuerung (optionale Wasserstandssonde wird benötigt)
• Frostschutz (optionales Lufttemperatur Thermometer wird benötigt)
• Inklusive Net: Mit LAN-Anschluss zur Fernabfrage der Wasserwerte (keine Änderung über Browser oder App bzw. externes Touch-Display (optional). Es erfolgt eine sichere Kommunikation, ohne mögliche Störungen im Vergleich zu WiFi-Verbindungen. Die App iPool Live zeigt die Pooldaten in Echtzeit, Fehlermeldungen und die Historie der Werte an. Die Webanwendung zeigt Echtzeitüberwachungen der Wasserqualität durch übersichtliche Grafiken. Die Aufzeichnung der Daten erfolgt 30 Tage. Ein externes 7“ Touch-Display für die Wandmontage zur Anzeige der Wasserwerte inklusive Temperatur und Luftfeuchtigkeit (optional erhältlich).

Midas Aseko Live Browser APP Ansicht


Vorteile
• inklusive Messung des Salzgehaltes in kg/m³
• inklusive Temperaturmessung
• exakte Messung des freien Chlorgehaltes in mg/l
• Dosierung von pH- oder pH+
• zusätzliche Dosierung von Algizid, für einen geringeren Chlorgehalt und um die Algenbildung zu verhindern (Pumpe kann auch deaktiviert oder für pH+ verwendet werden)
• inklusive Durchflusswächter mit Vorfilter (Sicherheitsabschaltung, wenn kein Durchfluss)
• inklusive proportionaler Reglung für pH und Chlorproduktion
• selbstreinigende Zelle für 2-4 g Salz per Liter (0,2%-0,4% Salzgehalt) mit ca. 8.000 Betriebsstunden*, Einbau vertikal oder horizontal möglich
• bedienerfreundliche, intuitive Menüführung mittels farbigem Touch-Display
• einfache Installation und Nachrüstung
• hochwertige Dosierpumpen 3,6 l/h mit minimaler Wartung
• hochwertige Glassonden mit 2 Jahren Garantie*
• Anlage kann selbst bei Sonderausfall weiter dosieren (Desinfektion ml/m³)
• Anlage kann nachträglich von Redox auf freies Chlor oder umgekehrt umgestellt werden
• verbesserte Kühlung des Transformators über das Messwasser


Technische Daten MIDA.Sin Salt
Max. Poolgröße 75 m³
Display farbiges 7" Touch-Display, 6 Sprachen (D, F, GB, NL, RUS, CZ)
Stromzufuhr 230 V / 50 Hz
Maximaler Verbrauch 190 VA
Abmessungen 450 x 330 x 190 mm
Gehäuse Edelstahl V2A (304)
Kommunikation LAN / RS 485
Ausgangssteuerung potentialfreies Relais, max. 1A, max. 230 V (Besgo, Magnetventil, Heizungsrelais)
Eingang 4-20 mA Sensoreingang
Chlorproduktion bei 4% Salzgehalt 20 g/h
Betriebsstunden der Elektolysezelle 8.000 Stunden
Stromverbrauch mit Filterpumpe 1.840 VA
Pumpenanschluss: max. 1,4 kW / 230 V
Umwälzpumpenanschluss max. 230 V / 1 A, potentialfreies Relais
Sicherung: T800 mA, T125 mA, T6,3 A
Schutzklasse: II
Schutzart: IP30
Betriebstemperatur +5°C bis +40°C
Aufstellung Wandmontage
Dosierpumpenleistung 60 ml / min., max. 1,5 bar
Messwasserdruck max. 1,5 bar
Gewicht 10 kg
Benötigte Anzahl Salz bei erstmaliger Inbetriebnahme (ca.) 9 Säcke a 25 kg


Lieferumfang
• Salzelektrolysegerät mit Elektrolysezelle
• Long Life Sonden pH / freies Chlor
• neue, im Durchfluswächter integrierte Konduktivitätssonde zur Messung des Salzgehaltes in kg/m³
• Elektrischer Durchflusswächter inkl. Vorfilter
• Temperatursensor inkl. Tauchhülse
• 15 m Mess- und Dosierleitung PE ¼" / Ansicht App:* Ansicht Browser:**
• 2 Kugelhähne ¼“ / 6x4 mm
• 5 PVC Reduzierungen 50 mm x ¼“ IG
• 2 Ansaugfüße zur Gebindeentnahme
• Schrauben und Dübel zur Wandmontage
• Pooltester pH / Chlor frei
• ausführliches Handbuch
* Füllstandskontrolle der Behälter wird errechnet (keine Niveaumessung), Genauigkeit +/-10% (max.) ** Speichert die Daten 30 Tage, Export der Daten als csv-Datei möglich 6x4 mm mit 2 Impfventilen ¼"


Optionen (optional- nicht im Lieferumfang)
Long Life Sonden
pH-, Redox- und Chlor-Sonden

Externes Touchscreen-Display 7"
Für Fernzugriff mit Anzeige der Wasserwerte, inklusive Lufttemperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor, Abmessungen: 253 x 168 x 39 mm, inkl. Dübel und Schrauben.

Thermometer Lufttemperatur
Wird zur Funktion Frostschutz benötigt, ohne Kabel, elekronischer Temperaturfühler mit 4 - 20 mA Ausgang.

Druck-Wasserstandssonde
Dieser hydrostatische Wasserstandsmesser ist kompakt mit Dehnungsmessstreifen in rostfreiem Stahlgehäuse verbaut. 4 Messungen: Pumpe aus, Nachspeisung ein, Nachspeisung aus, Rückspülung ein. Der Messbereich ist werkseitig zwischen 5 – 200 cm angegeben, kann aber auf 100 cm angepasst werden. Kabellänge: 4,0 m.

Downloads zum Artikel:
Sicherheitstechnische Angaben in der Bedienungsanleitung und Anleitungsblättern, die dem... mehr

Sicherheitstechnische Angaben in der Bedienungsanleitung und Anleitungsblättern, die dem Schwimmbecken beigefügt sind.
Vor dem Bau und der Benutzung des Schwimmbeckens müssen sämtliche Informationen in der Betriebsanleitung sorgfältig gelesen und verstanden werden. Warnhinweise, Anleitungen und Sicherheitsrichtlinien umfassen einige allgemeine Risiken in Bezug auf Freizeitbeschäftigung im Wasser, sie können jedoch nicht sämtliche Risiken und Gefährdungen in allen Fällen behandeln. Bei jeglicher Aktivität im Wasser wird Vorsicht, gesunder Menschenverstand und gutes Urteilsvermögen walten gelassen. Diese Angaben und Anleitungen müssen für die spätere Nutzung aufbewahrt werden.

Sicherheit von Nichtschwimmern:
• Es ist jederzeit eine ständige, aktive und wachsame Beaufsichtigung schwacher Schwimmer und Nichtschwimmer durch eine sachkundige erwachsene Aufsichtsperson erforderlich (es wird daran erinnert, dass das größte Risiko des Ertrinkens bei Kindern unter 5 Jahren besteht).
• Es wird eine sachkundige erwachsene Person bestimmt, die das Becken überwacht, wenn es benutzt wird.
• Schwache Schwimmer oder Nichtschwimmer sollten persönliche Schutzausrüstung tragen, wenn sie ins Schwimmbecken gehen.
• Wenn das Schwimmbecken nicht benutzt oder überwacht wird, werden sämtliche Spielsachen aus dem Schwimmbecken und seiner Umgebung entfernt, um zu verhindern, dass Kinder davon angezogen werden.

Sicherheitsvorrichtungen:
• Es wird empfohlen, eine Absperrung zu errichten (und sämtliche Türen und Fenster zu sichern, sofern zutreffend), um unberechtigten Zutritt zum Schwimmbecken zu vermeiden.
• Absperrungen, Beckenabdeckungen, Alarmanlagen oder ähnliche Sicherheitsvorrichtungen sind sinnvolle Hilfsmittel, ersetzen jedoch keine ständige und sachkundige Überwachung durch erwachsene Personen.

Sicherheitsausrüstung:
• Es wird empfohlen, Rettungsausrüstung (z. B. einen Rettungsring, Sanikasten) in der Nähe des Beckensaufzubewahren.
• Ein funktionierendes Telefon und eine Liste von Notrufnummern werden in der Nähe des Schwimmbeckens aufbewahrt.

Sichere Nutzung des Schwimmbeckens:
• Sämtliche Nutzer, insbesondere Kinder, werden dazu ermuntert, schwimmen zu lernen.
• Jeder der ein Schwimmbecken benutzt soll Erste Hilfe Maßnahmen (Herz-Lungen-Wiederbelebung) erlernen und diese Kenntnisse regelmäßig auffrischen. Das kann bei einem Notfall einen lebensrettenden Unterschied ausmachen.
• Sämtliche Beckenbenutzer, einschließlich Kinder, anweisen, was in einem Notfall zu tun ist.
• Niemals in flaches Wasser springen. Das kann zu schweren Verletzungen oder zum Tode führen.
• Das Schwimmbecken nicht benutzen, wenn man unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen, Betäubungsmitteln, Medikamenten oder anderen Substanzen steht, welche die Fähigkeit zur sicheren Nutzung des Beckens beeinträchtigen können.
• Beckenabdeckungen vor dem Betreten des Schwimmbeckens vollständig von der Wasseroberfläche entfernen, wenn sie verwendet werden.
• Die Nutzer des Schwimmbeckens werden vor durch das Wasser verbreiteten Krankheiten geschützt, indem das Wasser stets aufbereitet und hygienisch unbedenklich gehalten wird. Die Richtlinien zur Wasseraufbereitung in der Gebrauchsanleitung werden zu Rate gezogen und eingehalten.
• Chemikalien (z. B. Produkte für die Wasseraufbereitung, Reinigung oder Desinfektion) außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
• Abnehmbare Leitern sind auf einer waagerechten Fläche anzuordnen.
• Die nachstehenden nachstehenden Sicherheitszeichen müssen verwendet werden:

Die Zeichen (in Bild B.1a und Bild B.1.b) sind an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.

Es wird empfohlen, das Zeichen (in Bild B.2) an einer gut sichtbaren Stelle innerhalb von 2 m in der Nähe des Schwimmbeckens anzubringen.